Bei praktisch jedem Bauvorhaben fallen Erdbauarbeiten an. Ob im Zusammenhang mit zu erstellenden Baugruben oder bei aufwendigen Geländeprofilierungen zum Bau von Parkplätzen oder Schwerlastverkehrsflächen.

Erdarbeiten sind auf einer Baustelle immer eine der ersten Arbeitsschritte. Egal ob es um den Bauaushub für ein geplantes Gebäude oder das Abtragen von Erd- und Gesteinsschichten handelt. Für das Umsetzen von Erdbaumaßnahmen sind neben technisch modernen Baugeräten, vor allem umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Bodenmechanik und Geologie unerlässlich.

Mit den gesetzlichen Vorschriften, die das Kreislauf-, Wirtschafts- und Abfallgesetz fordern sind wir vertraut und setzten die Konzepte zur Wiederverwertung des Bodenaushubs professionell um.

Zu den wichtigsten Arbeiten gehören:

  • Oberboden abtragen
  • Planierarbeiten
  • Aushub von Baugruben
  • Befestigungen
  • Auffüllungen und Verfüllungen
  • Rekultivierungsarbeiten
  • Erschließungsarbeiten inklusive sämtlicher Erdarbeiten
  • Lieferung von Mutterboden
  • Lieferung von Baustoffen und Schüttgütern
  • Fachgerechte Entsorgung des Aushubes Ihrer Baugrube

Während die Bodenverdichtung in der Land- und Forstwirtschaft in der Regel als unerwünscht gilt, stellt diese im Bauwesen eine Notwendigkeit dar.

Hier werden beispielsweise

  • Rüttelwalzen
  • Rüttelplatten
  • Vibrationsstampfer usw.

genutzt, um einen tragfähigen Untergrund für Bauwerke oder Gebäude zu erhalten und eine fachgerechte Gründung zu ermöglichen.

Hier noch ein paar Bilder unserer Arbeiten:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.